Für das Lehren lernen am Fortbildungstag Sprachen 1. November 2020

Die VHS und der Ernst-Klett-Sprachen-Verlag haben eingeladen und die Sprachenlehrenden sind gefolgt: Am 24.2.24 haben 25 Sprachdozentinnen und -dozenten aus der Emscher-Lippe-Region die Gelegenheit genutzt, sich an der Volkshochschule Herten fortzubilden.

Die Referentin Stephanie Mock-Haugwitz brachte zwei spannende Themen mit, die für die Lehrenden aller Sprachen interessant waren. So konnten die Teilnehmenden viele Impulse zu Sprachlerntechniken und Mediation im Unterricht mitnehmen. Und auch der kollegiale Austausch kam nicht zu kurz. Am Ende zeigte sich: miteinander und voneinander lernen ist nicht nur nötig – es macht auch Spaß!


Zurück